20.8.13

Saubermann-Kampagne? »Weder verfassungswidrig noch jugendgefährdend«

Soeben eine Mail des Buchgroßhändlers Umbreit erhalten: Ich soll auf einem schriftlichen Formular versichern, in meinen Büchern weder verfassungswidrige noch jugendgefährdende Inhalte zu verbreiten. Irgendwie habe ich den Eindruck, es ist zur Zeit mal wieder eine Kampagne im Gange, einer dieser alle paar Jahre mal wiederkehrenden Versuche, die Sau namens »SM-Verlage« durchs Dorf zu jagen.

Keine Kommentare: