24.12.14

Mit Feuer und Flamme für den Glauben

Vor der Buchmesse 2010 war ich betrübt durch die mangelnde Resonanz auf einen von mir ausgelobten Geschichtenwettbewerb; gefragt war die Fortsetzung einer Geschichte, die in Saudi-Arabien und Deutschland spielt und die auch mit der islamischen Gesellschaftsordnung zu tun hat. Ich schrieb damals, wahrscheinlich müßte ich wohl erst einen Koran verbrennen müssen wie jener Terry Jones, durchgeknallter Priester in den USA und in aller Munde, um bekannt zu werden und den Geschichtenwettbewerb in Schwung zu bringen. Da ich kein Bild eines brennenden Korans finden konnte, illustrierte ich das Posting mit dem Bild eines Korans im Klo. Das nun wiederum rief vor Monaten, im Herbst 2014, eine »Yildiz AS« auf den Plan, die per Mail verlangte, ich solle das Bild entfernen. Machte ich auch - und ersetzte es jetzt durch das Bild eines brennenden Korans - siehe hier.

Erstaunlich, daß überhaupt mal jemand diese alten Postings liest. Immerhin ist dieser kleine Fehler jetzt ausgebügelt :-)

Keine Kommentare: